So entsteht ein Motten Hörbuch
May 30, 2020
5 Dinge, womit du noch mehr aus deinem Hörbuch-Genuss herausholst!
September 2, 2020

 

 

Vom Nerd-Objekt zum Kulturträger

Wir haben ständig irgendwelche Bildschirme vor den Augen und sind immer irgendwo unterwegs. Fällt es dir auch schwer, die Füße stillzuhalten? Hörbücher sollen genau da Abhilfe schaffen – nur ein Grund, weshalb sie von Jahr zu Jahr beliebter werden!

Jung, gebildet & reich!

Der typische Hörbuch-Fan ist jung, überdurchschnittlich gebildet und verfügt über ein hohes Einkommen.” (sagt audible) Ihr dürft euch also alle als jung, überdurchschnittlich gebildet und reich sehen (wenn’s noch nicht da ist, dann wird der Reichtum noch kommen)!

Bereits im April hatten wir uns mit dem Boom-Thema des Jahres beschäftigt – und dabei rausgefunden, dass Hörbuch-Hörer unfassbar toll sind! (hehe)

In Deutschland hören bereits ein Drittel der Bevölkerung Hörbücher und Podcasts (also 22.600.000 Menschen!). Tägliche Hörer gab es in Deutschland 2016 erst 2,1 Mio. 2017 gab es 3,7 Mio. tägliche Hörer. 2018 dann 4,2 UND 2019 7.800.000 tägliche Hörer. Wahrscheinlich werden wir Ende 2022 ganz Deutschland von dem besten Hobby der Welt überzeugt haben!

Hörbuch zum Mitnehmen, bitte!

Im Auto, in den Öffis und am allerliebsten Zuhause im gemütlichen Sessel – man munkelt, dass die Miss Motte AUDIO Zuhörer unsere Hörbücher auch einfach mal zum Einschlafen hören! Wir verurteilen euch nicht – denn wir machen es ja genauso 🙂

Es ist völlig verständlich. Wir können den Audiogenuss ganze locker nebenbei hören, um dem Alltag eine weitere Würze zu verleihen. Manche schmecken mehr nach Oregano, manche nach Curry und andere nach Chilly. Habt ihr einen Lieblings-Hörbuchgeschmack?

Hörbücher eignen sich übrigens auch fantastisch, um den Frühlingsputz mit einer guten Story hinter sich zu bringen. Gegen die rauhen Finger können wir nicht sorgen – aber immerhin für geschmeichelte Ohren.

Hörbücher: Mehr Emotionen, Herz- & Hirnaktivität!

Nach einer Studie der University College London führen Hörbücher zu deutlich emotionaleren psychischen Reaktionen im Gehirn als z.B. Bilder, Videos, Serien oder Filme. Woran könnte das liegen? Wir wagen hier ein paar Einschätzungen:

  • Hörbuch-Hörer müssen ihre Fantasie mehr anregen, um sich die Szenen vorzustellen. Das führt zu einer stärkeren, kognitiven Gehirnarbeit und damit zu mehr Herzaktivität. Hörbücher liegen uns deshalb besonders am Herzen. Könnten sie dadurch dazu führen, dass Hörbuch-Hörer noch intelligenter werden (als sie ja ohnehin schon sind)?
  • Filme & Serien sind zu einer alltäglichen Gewohnheit geworden, weshalb Hörbücher immer interessanter werden – auch für’s Gehirn.
  • Je nach Schreibweise eines Hörbuchs gibt es immer wieder etwas Neues zu lernen – ob von der Sprache der Sprecher oder der Autoren.

Was ist deine Einschätzung zum Hörbuch-BOOM? Wie oft hörst du Hörbücher, wann und wo?

David von Miss Motte AUDIO


Quellen:
https://magazin.audible.de/audible-hoerkompass-2019/
https://magazin.audible.de/hoerbuch-film-emotionen-studie

PS: Du möchtest mehr über alles Aktuelle erfahren? Dann melde dich jetzt am besten bei unserem Newsletter an – du bist damit immer einer der Pioniere unserer Neuigkeiten und erhältst monatlich Einblicke wie diese. Außerdem ist unser Newsletter immer eine tolle Sammlung unserer wichtigsten Ereignisse. Auf Social Media etc. findest du uns HIER schön übersichtlich.